Das Burgwedeler Unternehmen Swedix verhilft Schulklassen, Sportmannschaften und Vereinen nach bewährtem schwedischem Prinzip, spielend leicht Spenden für ihre Teamkasse zu sammeln.

Ob Schulabschlussfeier, Neuanschaffung für den Verein, Umsetzung eines sozialen Projekts oder gar Klassenfahrt – ohne finanzielle Mittel lassen sich solche Vorhaben nicht realisieren. Daran knüpft das Konzept des neuen Unternehmens Swedix an, das die Brüder Pierre und Paul Maielli gegründet haben. Sie wollen das Prinzip aus ihrer Heimat Schweden nach Deutschland bringen. „Konkret geht es darum, eine hochwertige und vor allem hier in Deutschland einzigartige Delikatesse an Freunde, Familie oder Nachbarn zu verkaufen, von dessen Erlös ein Teil als Spende an die Teamkasse geht“, erläutert Pierre Maielli.

 

Swedix biete eine Geschenkbox mit hochwertiger Salami aus Schweden. Die Box mit drei Salamis zu je 250 Gramm kostet 19 Euro. Fünf Euro davon gehen als Spende direkt an die Verkäufer, die damit ein bestimmtes Projekt oder Vorhaben finanzieren können. „Neben dem guten Zweck für Schulklassen, Vereine oder Jugendgruppen sind uns vor allem Qualität und Nachhaltigkeit wichtig. Die Salamis kommen direkt aus Schweden und werden dort vom mittelständischen Betrieb Värmlandschark hergestellt“, so Pierre Maielli und fügt hinzu: „In Deutschland arbeiten wir mit der sozialen Einrichtung „Hannoversche Werkstätten“ zusammen. Hier kommen unsere Produkte an, werden verpackt und anschließend an die Kunden ausgeliefert.“

 

Alle Infos, einen Erklärfilm und die Möglichkeit, direkt ein Starterpaket zu bestellen, gibt es unter www.swedix.de.