Vom 14.-16. September 2016 findet in Östersund als UNESCO Creative City of Gastronomy das 10. jährliche Meeting des UNESCO Creative Cities Network statt.

Repräsentanten aller 116 Städte des Netzwerkes, die in den Bereichen Volkskunst, Design, Film, Gastronomie, Literatur, Musik und Medien als UNESCO City ausgezeichnet wurden, kommen zusammen. Im Mittelpunkt steht das Thema des Aufrechterhaltens der Kultur und des kreativen Sektors als Antrieb einer nachhaltigen Entwicklung. Außerdem soll die Zusammenarbeit zwischen den Städten und Regionen verbessert werden, um das vorhandene Potential maximal ausschöpfen zu können.

Während des Meetings finden vier parallele transversale Workshops statt, die globale Themen und Trends behandeln, sowie die Kernwerte des Netzwerkes und transkulturellen Austausch und Kooperationen fördern.

Seit seiner Ernennung als UNESCO City of Music in 2014 profitiert auch Hannover von dem Netzwerk und ist sehr aktiv, um dem Titel gerecht zu werden.